Unsere Werte

Aktiv gelebte Werte sind die Grundlage für jede Handlung innerhalb und außerhalb des Deutschen Instituts für Gesundheit und Prävention. Lesen Sie im Folgenden die 7 intern definierten Werte für den Umgang, das persönliche Miteinander und die Arbeitsweise innerhalb des Instituts.

  • Vertrauen ist das A und O

    Vertrauen ist die Basis unserer Zusammenarbeit. Dies wird in alltäglichen Miteinander und in der Kommunikation gelebt.

    Das bedeutet, wir gehen respektvoll und wertschätzend miteinander um und sind in der Kommunikation offen und ehrlich. Das bedeutet auch Transparenz. Das Team ist über das aktuelle Geschehen, Finanzkennzahlen, Strategie und Herausforderungen des Unternehmens informiert.

    Die Einbeziehung in Entscheidungen und das aktive Mitgestalten sind nicht nur möglich, sie bilden unsere Unternehmenskultur. In dieser Atmosphäre ist jeder dazu eingeladen, sein eigenes Potenzial zu entdecken und dazu beizutragen, dass wir als Gemeinschaft mehr sind, als die Summe Einzelner.

  • Freude an Leistung und Verantwortung

    Es ist wundervoll, die eigenen Stärken einzubringen, um den nächsten Schritt zu machen oder eine Herausforderung zu meistern.

    Das DIGP steht für Menschen, die über sich hinauswachsen, lernen und Verantwortung übernehmen. Kollegen erhalten das Vertrauen und die Unterstützung, um in neue Rollen hineinwachsen zu können. Es wird Zeit (1/2 Tag pro Woche) und Budget bereitgestellt, dass jedes Mitglied des Teams eigene Projekte entwickeln kann. Wir kultivieren ein Arbeitsumfeld, in dem Freude an Leistung möglich ist, um gemeinsam Besonderes zu schaffen.

    Leistung und Erholung sollten in einem gesunden Gleichgewicht stehen – deshalb sorgen wir bereits am Arbeitsplatz für gute Voraussetzungen: Gesundes Mittagessen, Obst und Getränke (alles kostenfrei); wir regen zu Aktivpausen mit Spaziergang entlang der Pfinz an oder halten Meetings im nahe gelegenen Wald ab. Bei unseren Partnern können Sport- und Fitnessangebote auf Kosten des Instituts wahrgenommen werden.

  • Fehler sind wichtig

    Wir wollen eine Unternehmenskultur, in der Menschen über sich hinauswachsen können.

    Wer sich auf unsicheres Terrain begibt und neue Herausforderungen annimmt, kann dabei auf Unterstützung vertrauen – auch wenn mal etwas schief geht. Ohne neue Erfahrung gibt es auch keinen Fortschritt. Deshalb sind Fehler und Irrtümer gut. Sie sind Feedback, zeigen uns Grenzen auf und helfen uns zu lernen. Wir suchen Lösungen, nicht Schuldige. Mit dieser Grundhaltung können wir unbefangen über Fehler, Rückschläge und Probleme kommunizieren.

  • Gemeinsam sind wir stärker

    Das Team steht bei uns im Vordergrund.

    Für Egoismus und persönlichen Stolz ist da kein Platz. Das bedeutet nicht, dass es nicht „menscheln“ darf. Wir legen Wert auf das WIR – um eine familiäre Atmosphäre zu schaffen, in der sich jeder wohlfühlen kann. Als Team sind wir stärker und haben mehr Freude daran, unsere gemeinsamen Ziele zu verwirklichen.

  • Verbesserungskultur

    Das DIGP steht für eine Kultur der kontinuierlichen Optimierung.

    Jeder Einzelne unseres Teams ist dazu eingeladen, „jeden Stein umzudrehen“, Gegebenes zu hinterfragen, kreativ und mutig neue Ideen einzubringen, um uns als lebendige Organisation weiterzuentwickeln. Wir streben Fortschritt an – ohne in Perfektionismus zu verfallen.

    Auch auf individueller Ebene haben fachliche Weiterqualifikation, das Erlernen neuer Fähigkeiten und persönliches Wachstum besondere Priorität.

  • Offene Kommunikation

    Wir bringen die Dinge auf den Punkt, kommunizieren offen und wertschätzend.

    Wir respektieren die Regeln der gewaltfreien Kommunikation, scheuen uns aber nicht davor, unbequeme Dinge anzusprechen. Im Zweifel kommunizieren wir lieber mehr, als Unklarheit zu riskieren. Die vielleicht noch größere Herausforderung – wir hören aufmerksam zu, versuchen zu verstehen und fragen so lange nach, bis wir ein klares Bild von dem haben, was unser Gesprächspartner mitteilen möchte.

    So wird Kommunikation zur Basis für unser vertrauensvolles Zusammenarbeiten.

  • Wissen bringt voran

    Weiterbildung, Wissensaufbau und das Erlernen neuer Fertigkeiten sind die Basis für persönliches Wachstum.

    Wir lieben es zurückzublicken, um festzustellen wieviel wir in der vergangenen Zeit geschafft und gelernt haben. Als Unternehmen und als Menschen.

    Teammitglieder können sich jederzeit Fachliteratur auf Kosten des Instituts bestellen. Wir betreiben zudem eine eigene Hausbibliothek. Für jeden Mitarbeiter steht ein festes Weiterbildungsbudget für Fortbildungen und Seminare zur Verfügung. Neue Teammitglieder erhalten einen Mentor, der die Eingewöhnung erleichtert und die fachliche und persönliche Weiterentwicklung unterstützt.